Das Gasthaus Synderhauf wurde erstmals 1752 mit der Überreichung der Schild- und Schankgerechtigkeit erwähnt. Unser Gasthaus wird nun bereits in der 4. Generation von uns bewirtschaftet.

Bekannt geworden sind wir durch die deftigen Hausmacherbrotzeiten und die selbstgemachten Klöße unserer Chefin Marianne.

Seit 2000 hat die Küche Junior Gerd Synderhauf übernommen und dabei 2004 von seiner Frau Erika (Küchenmeisterin) Unterstützung bekommen. Wir haben beide einige Wanderjahre als Köche absolvieren dürfen, Erika sogar in verschiedenen Sterne-Restaurants und versuchen nun die Erfahrung in unser traditionsbewusst geführtes Lokal einzubringen.

Emmi, der „gute Geist“ unseres Familienbetriebes ist für die Gestaltung des Hauses im Bauernstil verantwortlich und hat für jede Jahreszeit besondere Überraschungen parat. Sie übernimmt auch die Tischdekorationen, die Bedienung und vieles mehr.

Senior-Chef Hans starb leider sehr früh 2005 an Herzversagen. Dafür hält uns jetzt unser Nachwuchs Jakob und Philipp schön auf Trab.

Über Ihr Interesse freut sich

Gasthaus Synderhauf